Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Ostwind-Personalservice GmbH

  • Inhaltsverzeichnis
  • I. Leistungsumfang
  • II. Leistungsbeschränkungen
  • III. Speicherung und Einsichtnahme in die AGB
  • IV. Abrechnung und Vergütung
  • V. Mitwirkungspflichten
  • VI. Gewährleistungsrechte

I. Leistungsumfang

Wir bemühen uns, Sie in eine Beschäftigung zu vermitteln. Ein Erfolg ist nicht geschuldet. Die Vermittlung umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erstellung eines persönlichen Bewerberprofils auf der Grundlage der individuellen Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Kontaktherstellung zwischen Ihnen und potentiellen Arbeitgebern
  • eine berufsbezogene Beratung hinsichtlich Ihres gewünschtes Einsatzes
  • Alle beratenden Leistungen, die zur Vorbereitung und Durchführung der Vermittlung erforderlich sind

II. Leistungsbeschränkung

Ostwind-Personalservice leistet nur innerhalb Deutschlands. Wir haben keinen Einfluss auf den Arbeitsort, die Arbeitszeit, die Beschäftigungsdauer und den Verdienst. Diese sind Gegenstand der Vertragsverhandlungen zwischen Ihnen und den potentiellen Arbeitgebern, auf die wir keinen Einfluss haben.

III. Speicherung und Einsichtnahme in die AGB 

Sie können diese AGB ausdrucken und über die Browserfunktion (z.B. speichern unter) speichern. Sie können diese AGB ebenfalls über die am Ende abgebildete Funktion AGB als PDF speichern

IV. Abrechnung und Vergütung

Mit ausgewählten Arbeitgebern haben wir vereinbart, dass diese die Kosten der Vermittlung übernehmen. Wir vermitteln Sie ausschließlich an Arbeitgeber, mit denen wir eine solche Vereinbarung getroffen haben. Die Vermittlung ist in diesem Falle kostenfrei.

V. Mitwirkungspflichten

Im Rahmen des bestehenden Vermittlungsvertrages haben Sie die Pflicht:

  • alle für eine erfolgreiche Vermittlung notwendigen Auskünfte zu erteilen.
  • ein Mal im Monat digital Auskunft über Ihren beruflichen Status zu geben. Hierzu erhalten Sie monatlich eine E-Mail. In dieser ist anzugeben, ob Sie noch auf Arbeitssuche oder bereits in Arbeit sind.
  • wahrheitsgemäße und vollständige Angaben hinsichtlich Ihres beruflichen Werdegangs, Ihrer Qualifikation und des Gesundheitszustandes zu machen sowie Änderungen unverzüglich mitzuteilen.
  • wahrheitsgemäße Angaben über Ihre Vorbeschäftigung zu machen.

VI. Gewährleistungsrechte

Ihre Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

›› zur Allgemeinen Geschäftsbedingung (103,7 KiB)

Seite drucken